Alle Artikel in der Kategorie “Gemeinschaftsausstellungen

Aufmacher_Ausstellung_TRANSPARENT_2017

Gemeinschaftsausstellung „Transparent“

Stadtmuseum Weilheim Marienplatz 1, 82362 Weilheim i.OB, Tel. 0881-682601 Di-Sa 10-17, So 14-17 Uhr, Montag geschlossen Eröffnung: 28.10.2017, 11 Uhr, Einführung: Andreas Bretting, Journalist; 
Begrüßung: Ragnhild Thieler, Kulturreferentin der Stadt Dauer: 28. Okt. – 03. Dez. 2017 Transparenz (von lateinisch trans „(hin)durch“ und (ap)parere „sich […]

Ausstellung_BEWEGUNG_Aufmacher

Gemeinschaftsausstellung „Bewegung“

Stadtmuseum Weilheim Marienplatz 1, 82362 Weilheim i.OB, Tel. 0881-682601 Di-Sa 10-17, So 14-17 Uhr, Montag geschlossen Eröffnung: 4.3, 11 Uhr Dauer: 4.3. bis 2.4.17 BEWEGUNG – Gemeinschaftsausstellung des Weilheimer Kunstforums www.kunstforum-weilheim.de (Drehbewegung, Eigenbewegung, Fortbewegung, Handbewegung, Kontobewegung, Kreisbewegung, Luftbewegung, Pendelbewegung, Schaukelbewegung, Schein – bewegung, Schlingerbewegung, Schwenkbewegung, […]

Plakat_Gegenstandslos_im_Quadrat

Gemeinschaftsausstellung „Gegenstandslos“

Stadtmuseum Weilheim Marienplatz 1, 82362 Weilheim i.OB, Tel. 0881-682601 www.kunstforum-weilheim.de, Di-Sa 10-17, So 14-17 Uhr, Montag geschlossen GEGENSTANDSLOS Eröffnung: 22.10., 11 Uhr, 22.10.-20.11.16 Gegenstandslos arbeitende Mitglieder des Kunstforums Weilheim e.V. zeigen in dieser Herbstausstellung Ihre Werke.  GEGENSTANDSLOS bedeutet in der bildenden Kunst auch nonfigurativ, beziehungslos […]

Positionen_Postkarte_Front

Positionen

Teilnehmer: Berndt Schweizer, Monika Propach-Voeste, Gregor Oehmann, Egon Stöckle, Ilse Bill, Brigitte Kirchner, Marinus Wirtl, Andrea Kreipe, Monika Propach-Voeste, Egon Stöckle

Schilder_motiv

Die Posesie der Schilder

Kunstprojekt und Ausstellung im Stadtmuseum Weilheim 2014 „Poesie der Schilder“. Die Idee. Die Kommunikation über Zeichen ist älter als die Sprache. Kaum ein Lebensbereich, der ohne sie auskommt. Verkehrs- und Hinweisschilder in ihrer rigorosen, der Unmißverständlichkeit und Klarheit verpfl ichteten Aussage gehören zu unserer täglichen […]

wesseobrunn_1200_Plakat

Wessobrunner Gebet

Die um das Jahr 814 entstandene Handschrift gehört zu den frühesten bekannten Versen in baierischer Schreibsprache unter Aufnahme niedersächsischer Anklänge. Es ist wohl das älteste christliche Gedicht deutscher Sprache, ein Gebet in der Art einer Lobes- und Dankeshymne auf die Schöpfung, begleitet von Formeln, die […]