zum-glueck-aufmacher

„ZUM GLÜCK“ in der Galerie Kunstforum

Aktvitäten, Galerie Kunstforum

Diese Ausstellung in der kleinen Galerie des Kunstforums (Obere Stadt 30) zeigt Arbeiten von Konstanze von Websky und Aloisia Fischer.

Die Ausstellung dauert an von 2.11. bis 30.11.

Es findet keine Vernissage statt, sondern eine Finissage am letzten Ausstellungstag, Donnerstag 30.11. ab 17 Uhr. Sowohl Interessierte als auch „nur“ Neugierige sind herzlich willkommen!

Aloisia Fischer aus Eglfing zeigt Arbeiten in Acryl und Tusche. In ihrer Malerei in abstrahierter Bildsprache ist die Nähe zur Zeichnung sichtbar. Gegensatzpaaren wie Ruhe und Bewegung, hell und dunkel, durchlässig und dicht, gilt ihr Interesse. Die breite Pinselspur markiert ein Stück vom großen Zusammenhang einer endlosen zusammenhängenden Bewegung.

Konstanze von Websky aus Weilheim arbeitet auf dünnen Blechplatten in einer Hochdruck-Tiefdrucktechnik. Die Formensprache ist reduziert, die Motive sind dennoch erkennbar.

Spannung entsteht in den Bildern durch ungewohnte Kompositionen, die beabsichtigt leere Flächen erzeugen. Erst mit der Leere – und der Stille – entsteht Vollständigkeit im Leben.

Der Titel der Ausstellung – „Zum Glück“ – hat vielfache Bedeutung. Er kann – mit Augenzwinkern – als Hinweis auf das Glück, eine schöne Ausstellung anschauen zu dürfen verstanden werden, oder einfach als Einladung zum Verweilen in bereichernder kreativer Umgebung.

„Zum Glück“ – eine Gelegenheit zum Staunen, zum Fragen stellen, zum zwanglosen Schauen, zu humorvollen Einfällen, zum Plaudern über Kunst und die Welt, – zum Glück eben!