Gemeinschaftsausstellung “im Zeitenstrom”

Aktvitäten, Gemeinschaftsausstellungen

Stadtmuseum Weilheim
Marienplatz 1, 82362 Weilheim i.OB, Tel. 0881-682601
Di-Sa 10-17, So 14-17 Uhr, Montag geschlossen

Eröffnung: 21.4.2018, 11 Uhr,
Einführung: n.N., 
Begrüßung: Ragnhild Thieler, Kulturreferentin der Stadt
Dauer: 21. April – 03. Juni 2018

Anregungen zum Thema von Wolf Schindler

Meine Wahrnehmung der gesellschaftlichen und politischen Veränderungen in Stichworten:

  • Es ist so viel in Bewegung geraten, der Veränderungsdruck wächst weiter, erzeugt ein Gefühl von Unbehagen und Angst
  • über die Schiene political correctness, die Gender – Diskussion, u.a. wird Druck erzeugt
 ein Verlust an Freiheit droht
  • die Suche nach Orientierung und Halt
  • die ununterbrochene, ungefilterte Flut von Bildern und Nachrichten , der sich „dank“ der modernen Technologien viele aussetzen,
  • Katastrophen, Klimaänderungen, Kriege , Flucht, Vertreibung, Armut, Umweltzerstörung unbekannter Ausmaße, 

+ die Bankenkrise, das Gebaren der Finanz- und Autoindustrie, Materialismus und Profitsucht auf Kosten anderer- wer versteht das noch?
  • wir stellen fest: mein Dorf, meine Stadt verändern sich in rasender Geschwindigkeit, die Vertrautheit schwindet

+ die Forderung nach Mobilität in der Berufswelt, Jobs auf Zeit : die Sicherheit geht verloren
  • wir profitieren von der Globalisierung, reisen wie Weltmeister, die Flugplätze und Autobahnen sind ausgelastet, wollen aber nicht wahrhaben, daß die Probleme der Welt auch zu uns kommen
  • Schlagworte von Indutrie 4.0, Migrationsdruck, Einwanderung, neue Grenzen, Zentralisierung, Gewalt, schwarz-weiß-Denken, Haßbotschaften, Terrorbedrohungen….
  • Sorge vor Totalitarismus, Einschränkung der Freiheitsrechte, neuer Nationalismus
  • Es ist wie ein breiter, großer Strom eines unübersichtlichen Geschehens, auf den weder Einzelne noch Regierungen noch internationale Organisationen Einfluß haben
  • wie geht es weiter? 
Medizin, Technik verändern weiter schnell, was möglich ist, wird auch gemacht, wenn es finanzielle Vorteile bringt, und die Folgen? – keiner weiß, was morgen noch folgt.
  • die Gegensatzpaare: 
Bewegung : Halt, Unsicherheit : Sicherheit, Dorf : Welt, Verlust : Gewinn, 
Veränderung : Beharrung, Fremdes : Eigenes, bewahren : verändern, 
ausgeliefert : gestalten, Untergang : Aufstieg
  • etwas davon sichtbar zu machen mit den Mitteln der Kunst, oder einen Gegenpol zu finden, der sich nicht abfindet, sondern etwas dagegenzusetzen hat.

Infos: www.kunstforum-weilheim.de / www.museum.weilheim.de