Gerd Lepic


Kunst ist der Boden, auf dem ich stehe und lebe.

 

 

 

 

Ausbildungen (Auswahl)

  • Studium in Würzburg: Kunstpädagogik und Psychologie, Promotion in Berlin, Approbation in München

Künstlerische Weiterbildungen (Auswahl)

  • Ilse Selig (Aquarell), Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens (Aktzeichnen), Elina Deberdeeva (Porträtmalerei)

Berufstätigkeiten (Auswahl)

  • Arbeit als Psychotherapeut, Schwerpunkt Kunsttherapie mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen – Kunsterziehung für Kinder und Jugendliche in der Stationären Jugendhilfe – künstlerische Projekte mit Kindern und Jugendlichen in Zusammenarbeit mit Schulen und Museen – zeitweise Dozent an der Katholischen Stiftungshochschule München – seit 1986 selbstständige Tätigkeit als freischaffender Künstler

Projekte (Auswahl)

  • 1986 – 1989 Leiter der Malergruppe der Künstlerinitiative Salon 77 e. V., Würzburg, Deutschland
  • seit 1987 regelmäßige Einzelausstellungen und Beteiligung an Gruppenausstellungen im europäischen In- und Ausland
  • 1986 – 2011 Studienaufenthalte in Paris, Nizza, Stuttgart, zahlreiche Malreisen nach Frankreich
  • 2015 Preisträger der „Murnauer Kunstnacht”, Murnau, Deutschland
  • 2018 -2020 „Moving Art Colonies In Europe“, Reise zu europäischen Künstlerkolonien
  • 2020 MASKS – ein virtuelles transeuropäisches Kunstprojekt

Mitgliedschaften

  • 1986-1989 Salon 77, Deutschland
  • 1997 Atelier du Val d’Argens, Frankreich
  • 1999-2002 Kreis der Bernrieder Künstler, Deutschland
  • 2008 Künstlergruppe ARTIG, Habach, Deutschland
  • 2013-2016 Musicals & More Murnau e. V., Deutschland
  • seit 2014 Künstlervereinigung Tusculum, Deutschland
  • seit 2017 euroArt, Europäische Föderation der Künstlerkolonien, Belgien
  • seit 2019 Association faiatabec, Frankreich
  • seit 2020 Artists in masks, Frankreich und Deutschland
    Artsclub Stoupa, Griechenland